folgendes sollte man bei Mietwagen auf Mallorca beachten.

 

Hier für unsere Urlaubs Gäste einige wichtige Tipps und Erfahrungen:


Es gibt auf der Insel "Low-Cost" Anbieter und "Premium Anbieter" direkt am Flughafen und etwas Außerhalb. Autovermietungen direkt  in den Urlaubsorten oder im Hotel sind immer wesentlich teurer, als wenn man sich für die gesamte Zeit einen Wagen direkt am Flughafen nimmt und somit auch schon den Transfer zur Unterkunft geregelt hat. Gerade Auserhalb der Hochsaision Juli und August kann man sehr gute Schnäppchen machen, WENN MAN ALLES BEACHTET!

Man kann einiges falsch machen, aber auch alles richtig und dann gut sparen.  

Den günstigsten Preis bekommen wir IMMER im Internet über
www.doyouspain.de  dies ist eine AGENTUR / Vermittler welche einen dann an einen örtlichen "Low-Cost" Verleiher weiter gibt. Meistens landen wir dann bei recordrentacar oder Goldcar oder OK-Rent es gibt aber noch ca. 8-10 weitere Anbieter im oder rund um den Flughafen. Wir vergleichen regelmäßig mit anderen Vermittlern wie Check24 oder billigermietwagen, landen aber imm bei DoYouSpain.com

Bei diesen "Billig-Anbietern" muss man wissen, wie man mit Ihnen umgeht und richtig vergleicht, denn diese wollen IMMER noch irgendwie mit am Sprit/Tankregelung, Tankservice und Versicherungsverkauf verdienen! hier ein paar Tipps, wie man dies vermeiden kann um richtig gute Schnäppchen zu bekommen:

Versicherung:

Man wird versuchen euch vor Ort am Schalter noch eine Zusatzversicherung anzudrehen, welche man aber nicht unbedingt braucht, das Auto ist Haftpflicht-Versichert und auch Vollkasko, jedoch mit einer Selbstbeteiligung, (da ist nicht ALLES mit drin) : ACHTUNG !! nach spanischen Regeln ist da nicht ALLEs mit drin.

Die Ausnahmen, die nicht enthalten sind, sind einige Fahrlässigkeiten wie: Schlüsselverlust, Felgen, Reifen, Unterboden, Spiegel, Beteiligung am Abschleppwagen bei Unfall, Fahren auf verbotenen Strßen und Feldwegen, diese sind in Spanien NIEMALS in einer Vollkasko mit drin. Es gibt dafür eine Zusatzversicherung. Die KANN man nehmen, MUSS man aber nicht. Diese Sachen können natürlich unangenehm werden, wenn sie eintreten, bringen einen aber nicht direkt an den finanziellen Ruin, wenn man das im Falle des Falles selber zahlen muss. (Wir haben eine ganzjahresversicherung aus Deutschlad die solche Fälle abdeckt, dazu später mehr)  Wir nehmen diese Versicherung vor ORT nie, mussten aber schon mal einen Reifen für 200 € bezahlen... Ist eine Erwägungssache, aber KEINE Pflicht sie zu nehmen!

 

Wir haben mittlerweile eine Ganzjahres Versicherung in Deutschland für ca. 100 € abgeschlossen, die ALLE unsere Mietwagen gegen die Selbsbeteiligung in Spanien und Deutschland (und ganz Europa) absichert, falls die Mietwagenfirma doch mal etwas von uns haben will. Diese ist um ein vielfaches günstiger als die Tagesversicherungen vor Ort, ab 5 Tagen Miete, lohnt meist schon der Abschluss der Jahresversicherung, welche man dann auch für Deutschland oder weitere Anmietungen hat. Hier findet ihr diese Jahresversicherung.: hier klicken.  P.S. Diese ist auch noch wesentlich günstiger als die Versicherungsangebote der Vermittler wie doyouspain, Check24, Billigermietwagen etc… 

Da die Mitarbeiter der Vermieter vor Ort aber mit an den Versicherungen verdienen, versuchen sie einem weiß zu machen, das Auto sei nicht versichert, was aber Blödsinn ist, oftmals auch in schlechtem English oder gar spanisch, in der Hoffnung, man versteht euch nicht.  

Nimmt man diese Zusatzversicherung vor Ort beim Anbieter nicht, werden immer 600-1500 € Kaution je nach Auto auf einer ECHTEN Kreditkarte geblockt. Die Kaution  bekommt man aber einige Tage später wieder frei, wenn nichts mit dem Wagen "passiert" ist.
Man braucht unbedingt eine echte Kreditkarte mit der PIN Nummer!!!!!
KEINE Debit Kredit Karte, KEINE EC Karte für die Kaution!! Keine Ungeprägten Karten. Und ohne PIN Nummer geht es oftmals auch nicht.

Die Zusatzversicherung von doyouspain, welche im Anmeldeprozess als Schnäppchen angeboten wird, können wir auch nicht unbedingt empfehlen, da diese zwar die Selbstbeteiligung zurück zahlt, aber auch NICHT davon befreit, dem Vermieter vor Ort eine Kaution zu hinterlegen, die Versicherungsbedingungen uns aber zu undurchsichtig erscheinen. WENN man diese (teure) Zusatzversicherung schon haben will, dann besser vor Ort beim Auto-Anbieter. Unsere Empfehlung, für 100 € die Jahresversicherung aus Deutschland, mit europaweiter Geltung.

Kreditkarte mit Unterschrift nimmt nicht jeder der Vermieter! ALso PIN dabei haben !
Wenn man dann KEINE Kreditkarte hat, auf denen die eine Kaution/Sicherheit blockieren können, zwingen sie einen dazu, diese komische Zusatzversicherung auf jeden Fall zu bezahlen. ca. 10 - 25 € pro Tag je nach Auto und Saison. Die Kreditkarte muss auf den Hauptfahrer ausgestellt sein und für die Miete UND die Kaution ausreichen/gedeckt sein.

Tankregelung:

Es kommt fast immer die erste volle Tankfüllung dazu, welche die Billig Anbieter beim Abholen schon abrechnen. Diese Tankregelung (abzocke) voll/leer ist bei fast allen low cost Anbietern gleich, die verdienen also nochmal einmalig ca. 15-30 € Tankservice an dieser Voll-Leer Regelung und ein Rest Sprit bleibt ja auch immer im Tank, da man es nicht schafft auf den letzten Tropfen beim Abgeben am Flughafen anzukommen. Wir vergleichen beim buchen immer Voll/Voll mit dem Preis Voll/Leer und sind zu dem Schluss gekommen, Voll/Voll ist MEIST günstiger, da ist die Miete um ein paar Euro teurer, aber weniger als man für den Tankservice und den verlorenen Sprit zahlen würde. Also fast immer Voll/Voll wählen, es gibt mehrere Tankstellen rund um den Flughafen.  Im Juli/August kann es selten Ausnahmen geben, da ist Voll/Leer +  die (Abzock) Tankgebühr und verlorener Sprit günstiger.

Man kann bei DoyouSpain auch auswählen, Voll/voll, (was wir empfehlen) dann fällt das Gemauschel mit dem Tank nicht ins Gewicht, die sind aber dann ein bisschen teurer, weil sie sich den entgangenen "Sprit-Gewinn" dann über den Mietpreis rein holen und man muss vor Abgabe noch selber voll tanken, einfach vergleichen. Am Ende für uns immer zu Gunsten Voll/Voll.

Dieses alles muss man beim Vergleichen mit einem Premium Anbieter wie Sixt und Europcar etc. mitberechnen, welche Mittlerweile auch diese Zusatzversicherung anbieten!!!!


DoyouSpain  ist ein Vermittlungsportal, das Auto kommt dann von einem Anbieter vor Ort: Recordrentacar, Ok Rent, Hiper, Centouro, Goldcar, Inter Rent, Alamo, Atesa, Avis Budget, Wiber oder andere, aber die sind fast alle gleich bei den "Versicherung-Tank-Abzock-Zusatzgebühren". Einige sitzen direkt am Flughafen im Parkhaus, einige haben einen Shuttle zu einem Platz ca. 2-3 KM vor dem Flughafen, ich würde einen direkt im Flughafen nehmen, der Mietwagen-Shuttle der Vermieter funktioniert aber auch sehr gut.Wir wählen in letzter Zeit oftmals Record oder RecordGo oder WIBER manchmal auch OK Rent über DoyouSpain.com.

 

Zeit sparen: ACHTUNG lange Schlangen.

 

Nach Ankunft sollte sich einer mit den Papieren schon direkt am Schalter anstellen und eine Nummer ziehen, da sich teilweise sehr lange Schlangen bei den Billig Anbietern bilden (also Papiere ins Handgepäck) der Andere wartet am Band auf das Gepäck.

Noch drauf achten, einige nehmen eine Zusatzgebühr, wenn man außerhalb der normalen Geschäftszeiten kommt, z.B. sehr spät Abends teilweise ab 20:00 Uhr (Click Rent) oder Nachts.
Goldcar, unserer Meinung die Schlimmsten unter den Schlimmen nehmen nochmal 7-8 % Flughafen Steuer und jubeln einem auch schon mal ein Upgrade aufs Auge, ohne dass man es mitbekommt und sind bei Kratzern am strengsten.

Stornierungen haben bei uns immer reibungslos geklappt, selbst nachdem es schon bei doyouspain bezahlt war, sofern die Stornieren option bei Doyouspan gewählt wurde. Beim Buchen drauf achten.

Beim Abholen und Abgeben kann man durchaus mal 1 Stunden schummeln, teilweise spart man sich so einen ganzen Tag, wenn man früh ankommt und erst später abfliegt. Einen genauen Uhr-Zeit-Check beim Abholen und Abgeben hat bei mir noch niemals jemand gemacht!

Alle Off-Airport Anbieter (max. 2-3 Min entfernt) bieten zu den normalen Öffnungszeiten einen kostenlosen Shuttle vom Flughafen und beim Abgeben auch zum Flughafen, meist ohne lange Wartezeiten. Kommt man aber mitten in der Nacht an, so muss man einen Zuschlag bezahlen, ich glaube so ab 22 Uhr bis ca. 6 Uhr morgens.

Insbesondere bei OK Rent und Goldcar aber auch bei allen anderen OHNE diese Zusatzversicherung unbedingt alle Mängel und kleinen Kratzer in das Formular eintragen und unterschreiben lassen FOTOS VOM GESAMMTEN AUTO MACHEN, incl. Felgen, Spiegel etc.  , RECORD sind da lockerer, grundsätzlich unterschreiben die meisten aber alle Mängellisten, ohne sie vorher zu nochmal selber prüfen, daher immer bisschen mehr und auch Kleinigkeiten eintragen. Insbesondere auf kleinen Steinschlag in der Frontscheibe achten, ob die Spiegel ok sind, Kratzer und Glas der Scheinwerfer hinten und vorne, Antenne, Kofferaumablage vorhanden ? , Reserverad oder Reparatur Kit vorhanden `? Antenne vorhanden ? ....

Nimmt man KEINE Zusatzversicherung und trägt man die Mängel nicht ein, so werden sie EUCH versuchen die Schäden in Rechnung zu stellen... insbesondere öfters schon bei OK Rent gehört, da helfen dann Fotos vom Anmiettag.


Wir machen es immer so: wir reservieren ein Auto
wählen aber, Voll/Voll und Storno-Option,  damit hat man schon mal ein Auto reserviert. Dann schauen wir alle paar Tage nochmal auf der Seite, ob es ein besseres Angebot gibt, wenn JA; erst den neuen Wagen reservieren und BESTÄTIGEN lassen, erst dann den ersten stornieren.


Die teuren Anbieter wie Sixt, Hertz, Europcar, Avis etc. haben wohl bessere AGB das kostet aber auch mehr.

Lest euch die Bedingungen und AGB genau durch, sobald ihr wisst, welcher Anbieter vor Ort es dann wird.
Es kann also, wenn man alles falsch macht teuer werden, macht man alles richtig und baut keinen Unfall kann man gut sparen 

Die Super günstigen Mietpreise sind fast nie die Endpreise (Tankregelung und Versicherung) dies beim Vergleichen mit den teuren Anbietern mitberechnen.

 

Gerne helfen wir auch während es Buchungsprozess, meldet euch per WhatsApp bei uns.

 

Direkt auf den Seiten der Vermieter sind die Autos teurer als über die Agenturen, warum auch immer…

 

Hier noch der Link zur Vergleichsplattform: www.doyouspain.de

Hier noch der Link zur Jahresversicherung Europaweit: Leihwagenversicherung

0049 172 2477229